Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Inhalt

Re-Zertifizierung des Geroldsecker Qualitätsweges im Jahr 2016.

Es sind schon drei Jahre seit der Zertifizierung des Geroldsecker Qualitätsweges vergangen. Jeweils nach drei Jahren muss ein Qualitätsweg nachzertifiziert werden. Dazu muss der Weg wieder komplett abgegangen werden. Der Erfassungsbögen und die Karten für die jeweiligen 4 km-Abschnitte des Weges müssen vor Ort überprüft und Änderungen müssen nachgetragen werden.
Hans Petzendorfer vom Schwarzwaldverein Seelbach und Albert Beck vom Schwarzwaldverein Reichenbach haben schon vor drei Jahren den Weg erfasst und mit Unterstützung Ihrer Helfer markiert. Die ganzen Jahre ist der Geroldsecker Qualitätsweg bei der Wegpflege ein Schwerpunkt für die Wegpflegeteams der beiden Vereine.
In den letzten Tagen waren Hans Petzendorfer und Albert Beck auf dem Weg unterwegs um diesen zu prüfen und Veränderungen nachzutragen.
Leider kamen wieder einige Asphaltstücke hinzu, hier muss auf die maximale Asphaltstrecke für den gesamten Weg, die bei 7 km liegt, achten. Einige Markierungen wurden ergänzt. Zwei Wegstücke konnten erfreulicherweise von ihrer Wertigkeit her positiver Eingestuft werden.
Die Unterlagen gehen jetzt nach Freiburg zum Hauptverein der Schwarzwaldvereine, dort werden die erfassten Daten verdichtet und danach zur Zertifizierungsstelle des Deutschen Wanderverbandes weitergegeben. Parallel dazu müssen die Gemeinde Seelbach und die Stadt Lahr, beides sind die Träger des Geroldsecker Qualitätsweges, den entsprechenden Nachzertifizierungs-Antrag beim Wanderverband stellen. Der Deutsche Wanderverband ist der Dachverband aller deutscher Wandervereine.
Die Zertifizierungsstelle wird danach Stichprobenartig die eingereichten Unterlagen vor Ort prüfen. Wird alles positiv beschieden, so wird das Re-Zertifikat auf der CMT im Januar 2017 hoffentlich an die Verantwortlichen überreicht.

Anbei ein Bericht in der Badischen Zeitung vom 20.08.2016 zur den Erfassungsarbeiten.

Muss das sein?
Ruhebank am Panoramaweg in den letzten Tagen total zerstört!!

Bank Panoramaweg

Umgestaltung des Heimatmuseums in der Hammerschmiede

Seit einiger Zeit befasst man sich beim Schwarzwaldverein Reichenbach mit dem Thema Umgestaltung des Heimatmuseums.
Das Museum soll klarer strukturiert und nach aktuellen Museumsgrundsätzen umgestaltet werden.
Durch eine Spende der Sparkassenstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau wurde es möglich, sich von einer Fachkraft für die Museumsgestaltung beraten zu lassen.
Eine Analysebericht und ein Museumsneukonzept liegen bereits vor.
Edgar Baßler, der stellvertretende Vorsitzende des Schwarzwaldvereins Reichenbach koordiniert für den Verein die Maßnahmen.
Über das weitere Vorgehen berichten wir im folgenden Abschnitt.

Aktuelle Termine

30.08.2016

Nor­dic-Wal­king

Lauftreff aktuell jeden Dienstag um 18:00 Uhr!

 
10.09.2016

Hun­de­wan­de­rung mit Ri­ta und Pac­ko

... mal was neues (am Samstag!)

 
11.09.2016

Tag des of­fe­nen Denk­mals in der Ham­mer­sch­mie­de Rei­chen­bach

Führungen, Essen und Trinken von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

Weitere Informationen:

Im Jahr 2014 feierten wir 150 Jahre Schwarzwaldverein

150 Jahre-tif
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Programm für 2016 des Schwarzwaldvereins Reichenbach e.V. liegt vor. Sie können es hier als PDF herunterladen.

Die gedruckte Version liegt in der Ortsverwaltung, in den örtlichen Geschäften in Reichenbach, bei der Volksbank in Reichenbach sowie im Bürgerbüro und im Kulturbüro Lahr (im alten Rathaus) aus.

Download (PDF, 3,6 MB)
 
 

Mitglied im Schwarzwaldverein

Haben Sie die Raute am rechten Fleck?

Das Symbol des Schwarzwaldvereins ist die Raute, mit der wir die Wanderwege im Schwarzwald markieren.

Die "Raute am rechten Fleck" zu haben, heißt für uns, sich die Sache des Schwarzwaldvereins zur Herzensangelegenheit zu machen und die Ziele - die Markierung und Pflege der Wanderwege, das Wandern im Schwarzwald, den Schutz von Landschaft und Natur und die Bewahrung heimatlicher Kultur - zu unterstützen.

Als Mitglied ermöglichen Sie mit Ihrem Beitrag das ehrenamtliche Engagement des Schwarzwaldvereins.

MACHEN SIE MIT - WANDERN SIE MIT!

 
 

Eine Beitrittsserklärung zum Herunterladen finden Sie hier

Die ausgefüllte Beitrittserklärung können Sie in den Briefkasten an der Tür der Hammerschmiede einwerfen oder an folgende Anschrift senden:

Schwarzwaldverein Reichenbach e.V.
1. Vorsitzender
Helmut Schlitter
Im Hagenbüchle 9

77933 Lahr

Download (PDF, 52,82 kB)
 
 
 
oben drucken